Baadshah

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baadshah – Der König der Liebe (Hindi: बादशाह, bādśāh) ist ein Hindi-Film von Abbas Burmawalla und Mustan Burmawalla aus dem Jahr 1999. Es handelt sich dabei um einen genreübergreifenden Bollywood-Mix aus Verwechlungskomödie und Politthriller, in dem Shahrukh Khan mit der damals noch unbekannten Twinkle Khanna in eine Liebesgeschichte sowie in einen Polit-und Umweltskandal verwickelt wird.

Handlung

Der wenig erfolgreiche Privatdetektiv Raj, der sich "Baadshah" (dt. König) nennt, soll für den reichen Jhunjhunwala das Herz der schönen Seema brechen, damit sie in eine arrangierte Heirat einwilligt. Raj verliebt sich aber in sie, was zu Verwicklungen führt. Zudem arbeitet Raj an einen weiteren Auftrag in dessen Ermittlungen er mit dem CBI-Agenten Deepak verwechselt wird. Auf den hat es der Profikiller Moti abgesehen, damit sein Auftraggeber, der Industrielle Thaper, ungehindert eine wichtige Politikerin von Goa ermorden lassen kann. Die couragierte Politikerin Gayetri Bachchan droht nämlich Thaper mit einer Klage, nachdem in Folge eines Giftgasunfalls in dessen Fabrik 500 Menschen ums Leben kamen. Raj bleibt nur wenig Zeit den Mord zu verhindern und die Mißverständnisse aufzuklären.


Filmdaten

Originaltitel: Baadshah

Deutscher Titel: Baadshah - Der König der Liebe

Produktionsland: Indien

Erscheinungsjahr: 1999

Länge: 169 Minuten

Originalsprache: Hindi

Altersfreigabe: FSK 12

Stab

Regie: Abbas Burmawalla, Mustan Burmawalla

Drehbuch: Shyam K.Goel, Neeraj Vora

Produktion: Bhawar Jain, Girish Jain

Musik: Anu Malik

Kamera: Thomas Xavier

Schnitt: Hussain Burmawalla

Besetzung

Auszeichnungen

Nominiert
  • Filmfare Award for Best Performance In Comic Role (1999) <u<Shahrukh Khan</u>
  • Filmfare Award for Best Performance In Negative Role (1999) Amrish Puri


Songs

Songs Sänger/in Songwriter
Baadshah O Baadshah Abhijeet Sameer
Hum To Deewane Huye Abhijeet, Alka Yagnik Sameer
Main To Hoon Pagal Shahrukh Khan, Abhijeet Sameer
Mohabbat Ho Gayee Alka Yagnik, Abhijeet Sameer
O Baby Anu Malik Sameer
Woh Ladki Jo Abhijeet Javed Akhtar


Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 5. September 2009 um 12:04 Uhr durch Xquenda . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.