Hulchul

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hulchul ist ein Bollywoodfilm mit Vinod Khanna, Ajay Devgan, Kajol und Amrish Puri in den Hauptrollen.

Handlung

Durga wird zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie ihren tyrannischen Ehemann auf der Straße ermordet hat. Die Gewissheit so lange von ihrem Sohn Deva getrennt zu sein, verkraftet sie nicht und stirbt. Der Polizist Sidharth, der sie verhaftet hatte, nimmt den Waisen Deva bei sich als Adoptivkind auf. Die Jahre vergehen. Aus Deva wird ein junger Mann, der von Gesetzen nicht viel hält und lieber mit seinen Fäusten für Gerechtigkeit sorgt. Sidharts leiblicher Sohn Karan ist eher verzogen und kann Deva nicht ausstehen. Ständig bringt Karan die Familie in Schwierigkeiten. Anders Deva, der an seine Zukunft denkt und die hübsche Sharmili heiraten will. Eines Tages wird der Schurke Niranjan verhaftet, der einst von Deva Prügel einstecken musste. Diesmal bringt Niranjan sein Opfer nach einer Vergewaltigung ums Leben. Nun setzt Niranjans Vater Shubraj alle Hebel in Bewegung, seinen Sohn in die Freiheit zu verhelfen. Doch Sidharth lässt sich nicht bestechen. Schließlich gelingt es ihm und seinen Sohn Deva, den Konflikt aus der Welt zu schaffen.

Filmdaten

Originaltitel: Hulchul

Produktionsland: Indien

Erscheinungsjahr: 1995

Länge: 159 Minuten

Originalsprache: Hindi, Englisch

Stab

Regie: Anees Bazmee

Drehbuch: Anees Bazmee

Produktion: Shabnam Kapoor

Musik: Anu Malik, Amar Haldipur

Kamera: S. Pappu

Schnitt: Dilip Kotalgi, Zafar Sultan

Besetzung


Trivia

  • Dies ist der erste gemeinsame Film von Kajol und Ajay Devgan. Während der Dreharbeiten verliebten sie sich und gaben sich vier Jahre später das Ja-Wort. Noch heute sind sie glücklich verheiratet.


Songs

Songs Sänger/in Songwriter
Main Laila Ki Vinod Rathod, Sadhana Sargam Anu Malik
Saawan Ka Mahina Vinod Rathod, Alisha Chinoy Anu Malik
Bando Pe Apne Ae Daata Sadhana Sargam, Sonu Nigam Anu Malik
I Am Sixteen Vinod Rathod, Alisha Chinoy Anu Malik
Pehli Dafaa Is Dil Mein Kumar Sanu, Alka Yagnik Anu Malik
Tu Mere Man Ki Alka Yagnik, Vinod Rathod Anu Malik


Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 29. August 2009 um 08:03 Uhr durch Xquenda . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.