Hum Dil De Chuke Sanam

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hum Dil De Chuke Sanam (Hindi: हम दिल दे चुके सनम, wörtlich: Ich habe mein Herz verschenkt; Alternativtitel: Straight From the Heart) ist ein Bollywood-Film, der in Indien 1999 erschienen ist. In Deutschland wurde er zum ersten Mal bei der Berlinale 2000 unter dem Titel Straight From the Heart vorgeführt.

Das ist eine Romanze mit hochkarätiger Besetzung, prachtvollen Bildern und opulenter Inszenierung.


Filmdaten
Deutscher Titel: Ich gab Dir mein Herz, Geliebter
Originaltitel: Hum Dil De Chuke Sanam
Produktionsland: Indien
Originalsprache: Englisch, Hindi
Erscheinungsjahr: 1999
Länge: 188 Minuten
Altersfreigabe: FSK 6
Genre: Comedy, Musical, Romance
Stab
Regie: Sanjay Leela Bhansali
Drehbuch: Sanjay Leela Bhansali, Amrik Gill (Dialoge)
Produktion: Sanjay Leela Bhansali,, Jhamu Sughand
Musik: Ismail Darbar, Anjan Biswas
Kamera: Anil Mehta
Schnitt: Bela Segal
Besetzung

Handlung

Der junge italienische Musiker Sameer, dessen Mutter Inderin ist, fährt nach Indien, um beim berühmten Musiklehrer Pundit Darbar klassischen Gesangsunterricht zu nehmen. Darbar nimmt ihn in seinem in der Wüste gelegenen Palast auf und ist mit dem talentierten Lehrling sehr zufrieden. Als Bezahlung verlangt der Lehrer nicht viel – Sameer muss jeder Zeit bereit sein, einen einzigen Wunsch von Darbar zu erfüllen.

Probleme treten auf, als Sameer sich in die schöne Nandini – die Tochter von Darbar – verliebt. Nandinis Vater wünscht keinen Ausländer in seiner traditionsbewussten Familie, außerdem ist er von Sameers Verhalten sehr enttäuscht, in seinem strengen Haus wird kein heimlicher Flirt toleriert. Nun muss Sameer den Unterricht bezahlen – Darbar bittet ihn das Haus zu verlassen und keinen Kontakt mehr mit Nandini aufzunehmen. Seine Tochter verheiratet er schnell mit dem Anwalt Vanraj, der aus einem guten Haus kommt. Sameer weiß nichts davon und schickt Nandini einen Brief nach dem anderen in ihr Elternhaus, doch sie werden ihr zu spät übergeben – Sameer ist bereits nach Italien zurückgekehrt. Als Vanraj die Briefe entdeckt, beschließt er, Nandini zu Sameer zu bringen, weil er sie sehr liebt und sie nicht unglücklich sehen will. So kommen sie zusammen nach Italien, wo ihnen eine lange Suche nach Sameer bevorsteht.

Trivia

  • Bei den Dreharbeiten begann eine dreijährige Liebesbeziehung zwischen Salman Khan und Aishwarya Rai.
  • Alle Szenen, die in Italien gespielt werden sollten, wurden in Ungarn gedreht, man sieht einen ungarischen Volkstanz, und alle Einheimischen sprechen Ungarisch.
  • Sanjay Leela Bhansali und Ismail Darbar schrieben zwei Jahre lang die Filmmusik.
  • Nach Khamoshi: The Musical suchte Sanjay Leela Bhansali nach einem neuen Filmkonzept. Ein Gujarat-Fan namens Pratap Karvat fing an, ihn am Telefon zu belästigen, und behauptete, eine interessante Geschichte für ihn zu haben. Bhansali wies ihn zurück, bis Pratap ihn zwang, sich die Geschichte anzuhören. Sie gefiel Bhansali so gut, dass er Pratap am nächsten Tag traf.
  • Sameers merkwürdige Gewohnheit mit dem Himmel als mit seinem gestorbenen Vater zu reden, kommt von Bhansalis Kindheit, als er dasselbe tat.
  • Die Rolle von Nandini wurde zuerst Kareena Kapoor angeboten.



Auszeichnungen

Gewonnene
Nominiert
  • Filmfare Award for Best Lyrics (1999) Mehboob Song:Aankhon Ki
  • Filmfare Award for Best Lyrics (1999) Mehboob Song:Tadap Tadap
  • Filmfare Award for Best Music (1999) Ismail Darbar
  • Filmfare Award for Best Female Playback Singer (1999) Kavita Krishnamurthy Song:Nimbooda
  • Filmfare Award for Best Female Playback Singer (1999) Kavita Krishnamurthy Song:Hum Dil
  • Filmfare Award for Best Female Playback Singer (1999) Alka Yagnik Song:Chaand Chupa
  • Filmfare Award for Best Male Playback Singer (1999) Kumar Sanu Song:Aankhon Ki
  • Filmfare Award for Best Male Playback Singer (1999) K. K. Song:Tadap Tadap
  • Filmfare Award for Best Actor (1999) Salman Khan
  • Filmfare Award for Best Actor (1999) Ajay Devgan


Songs


Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 12. Februar 2010 um 00:04 Uhr durch Septembermorgen . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.