Hum Tum

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hum Tum (Hindi, हम तुम, ham tum, Urdu: ہَـم تـُم wörtl.: Ich - Du) ist ein Bollywood-Film, der in Indien am 28. März 2004 erschien. Aditya Chopra führte Regie und fungierte zusammen mit Yash Chopra als Produzent. Rani Mukherjee und Saif Ali Khan spielen die beiden Hauptakteure Rhea und Karan. Hum Tum (übersetzt: Ich und Du oder einfach nur Ich Du) basiert auf Harry und Sally und folgt den Begegnungen der beiden Hauptcharaktere, die, nach einigen Jahren und vielen Treffen, Freunde werden und sich schließlich ineinander verlieben.

Karans Comicfiguren Hum und Tum haben ihre eigenen animierten Sequenzen im Film, wo sie den gegenwärtigen Stand der Dinge in Karans und Rheas Beziehung repräsentieren.

Filmdaten
Deutscher Titel: Ich & Du - Verrückt vor Liebe
Originaltitel: Hum Tum
Produktionsland: Indien
Originalsprache: Englisch, Hindi
Erscheinungsjahr: 2004
Länge: 136 Minuten
Altersfreigabe: FSK 0
Genre: Comedy, Drama, Romance, Musical
Stab
Regie: Kunal Kohli
Drehbuch: Parkesh Patel
Produktion: Aditya Chopra
Musik: Jatin Pandit, Lalit Pandit
Kamera: Sunil Patel
Schnitt: Ritesh Soni
Besetzung

Handlung

Karan Kapoor ist ein aufstrebender Comiczeichner auf dem Weg in die Vereinigten Staaten. Hum und Tum sind seine Comicfiguren.

Im Flugzeug in die Staaten begegnet er Rhea Prakash. Die beiden streiten sich über jeden Aspekt des Lebens und nachdem sie einen Tag zusammen in Amsterdam verbringen, wo Karan Rhea küsst, um zu bestätigen, dass sie nun Freunde sind, gehen sie zurück an Bord des Flugzeugs und in den Staaten schließlich getrennte Wege. Rhea kann Karan bisher nicht ausstehen.

Während der Jahre treffen sie sich mehrere Male: in New York City, wo sie beide studieren; später ist Karans Mutter Rheas Hochzeitsplanner: sie plant die Hochzeit von Rhea, dann begegnen sich Karan und Rhea erneut, aber diesmal hasst Rhea Karan nicht mehr so sehr. Nach der Hochzeit und Abreise Rheas stellt Karan fest, dass er sich in Rhea verliebt hat, aber dennoch es innerlich bestreitet; in Paris, wo Karan nun ein Buch über Hum und Tum schreibt und Rhea noch immer ihrem nun toten Ehemann nachtrauert. Schließlich treffen sie sich in Indien, wo Karan versucht, Rhea mit seinem besten Freund zu verkuppeln, weil er selbst sich als ihrer unwürdig sieht. Sie verbringen eine Nacht miteinander (diese Szene wurde in der indischen Version geschnitten) und weil Karan den Verdacht hegt, Rhea dadurch für immer verloren zu haben, verlässt er Rhea. Nachdem er seinen Fehler erkennt und versucht, sie zu finden, hat sie sich in Luft aufgelöst.

Karan schreibt sein Buch über Hum und Tum, aber eigentlich ist es seine und Rheas Geschichte. Sie kehrt zu ihm zurück, nachdem sie sein Buch gelesen hat und nachdem er ihr gesteht, sie zu lieben, heiraten die beiden.


Hintergrund


Auszeichnungen

Gewonnene
Nominiert


Songs

Songs Sänger/in Songwriter
Chak De Sadhana Sargam, Sonu Nigam Prasoon Joshi
Hum Tum Alka Yagnik, Babul Supriyo Prasoon Joshi
Hum Tum (Instrumental)
Ladki Kyon Alka Yagnik,Shaan Prasoon Joshi
Mere Dil Vich Juggy D, Rishi Rich, Veronica Prasoon Joshi
Yaara Yaara Alka Yagnik, Udit Narayan Prasoon Joshi
Yeh Gore Gore Alka Yagnik Prasoon Joshi


Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 14. Mai 2010 um 22:00 Uhr durch 78.51.35.107 . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.