IIFA Awards

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verkleinert.jpg

Der International Indian Film Academy Award (IIFA Awards) ist eine Preisverleihung, die Bollywood Filme auf der ganzen Welt ehrt.


Geschichte

Zum ersten Mal wurde dieser Preis im Jahr 2000 verliehen.Die Verleihung wird jedes Jahr in einer anderen Stadt vergeben.Von Anfang an, will die 'IIFA eine Bindung zwichen den Menschen, den Filmindustrien und den Ländern knüpfen.In den folgenden Jahren wuchs die Veranstaltung von einem Tag zu einem Drei Tage andauernden Festival, wobei die Vergabe der Awards der Höhepunkt ist. Der IIFA Abend ist eine glamouröse Inszenierung, der das beste aus dem indischen und dem internationalen Entertainment verbindet.

Der Veranstalter der IIFA Awards ist die Eventmanaggementfirma Wizcraft International Entertainment Pvt. Ltd..Diese Firma hat es sich zur Aufgabe gemacht, das indische Kino voranzutreiben und auch jenseits der indschen Küste bekannt zu machen.


Die Veranstaltung fand bis jetzt in fogenden Städten statt:

  • 2000 - London, England
  • 2001 - Sun City, Südafrika
  • 2002 - Genting Highlands, Malaysia
  • 2003 - Johannesburg, Südafrika
  • 2004 - Singapur
  • 2005 - Amsterdam, Niederlande
  • 2006 - Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  • 2007 - Yorkshire, England
  • 2008 - Bangkok, Thailand
  • 2009 - Macao
  • 2010 - Colombo, Sri Lanka

Jury

Die Jury besteht aus führenden Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen der Filmindustrie.Dadurch wird sichergestellt, das die Filme und die Filmindustrie, objektiv betrachtet und bewertet wird.Zu der Jury gehören Karan Johar, Jaya Badhuri Bachchan, Amitabh Bachchan, Vinod Khanna, David Dhawan, Manmohan Shetty, Pahlaj Nihalani, Ramesh Sippy, Shyam Shroff und J.P.Dutta.

Awards

Popular Awards


Special Awards

Technical Awards