Kabir Bedi

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kabir Bedi (Hindi, कबीर बेदी, Kabīr Bedī, * 16. Januar 1946 in Lahore, Britisch-Indien) ist ein indischer Schauspieler.

Biografie

Nach Abschluss seines Geschichtsstudiums 1972 zog es Kabir Bedi nach Mumbai. Er betätigte sich als Schauspieler am Theater und drehte Werbefilme. Er hatte 1971 sein Filmdebüt in Hulchul und fasste im Hindi-Film schnell Fuß. Er trat in bekannten Filmen wie Seema, Kuchhe Dhaage und Ishq Ishq Ishq auf.

1976 wurde er dem Publikum in Europa bekannt. Bedi spielte die Titelrolle in der italienisch-französisch-deutschen Miniserie Sandokan, ein Pirat und Freiheitskämpfer. Diese Rolle machte ihn so berühmt, dass die Fans den 1,96-m-Hünen regelrecht belagerten. 1979 erhielt er aufgrund seiner Popularität auch in Deutschland den Goldenen Bravo Otto.

Trotz der Verlockungen des Filmruhms - noch erhöht durch seine Darbietungen in dem James Bond-Film Octopussy und in der Fernsehserie Reich und schön - blieb er dem Theater treu. Zuletzt stand er in London auf der Bühne des Shaftesbury Theatres in der Rolle des Koda Dad in Palast der Winde.

In über 30 Hindi-Filmen wirkte er mit, bevorzugt in höheren Positionen und Stellung, so z.B. als Mogulkaiser, oder zuletzt im auch in Deutschland erfolgreichen Bollywood-Kassenschlager Main Hoon Na! als General.

Bedi ist Mitglied in verschiedenen Filmorganisationen: der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, der Screen Actors Guild, der American Federation of Television and Radio Artists (AFTRA), der britischen Equity Actors Union und der indischen Cine Artists Association.

Bedis Privatleben ist von tragischen Unglücksfällen überschattet. Mit seiner ersten Frau, mit ihr war er von 1968 bis 1973 verheiratet, hatte er zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Dieser Sohn litt an Schizophrenie und nahm sich mit 28 Jahren das Leben. Seine geschiedene Frau kam bei einem Erdrutsch ums Leben. Mit seiner zweiten Frau hat Bedi den Sohn Adam, der ebenfalls Schauspieler ist. Mittlerweile ist Kabir Bedi zum dritten Mal verheiratet. Seine Frau ist die Schauspielerin Nikki Moolgaoker.