N. R. Acharya

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

N. R. Acharya (* 1909 in Karatschi; † 1993) war ein indischer Filmregisseur und -produzent.

Biografie

Er begann 1934 als Angestellter der East India Film Company in Kolkata, einem der ersten Tonfilmstudios in Indien. Später wechselte er zu Bombay Talkies und drehte dort einige der ersten Filme unter der neuen Führung von Shashadhar Mukherjee. Seinem Debütfilm Azad folgte der kommerzielle Hit Bandhan, beide mit Leela Chitnis und Ashok Kumar in den Hauptrollen, und 1941 Naya Sansar, für den Khwaja Ahmad Abbas sein erstes Drehbuch schrieb. Von 1942 bis 1950 war Acharya auch als Produzent tätig. Als erster Film seiner „Acharya Arts Prod.“ entstand 1942 Kishore Sahus Kunwara Baap.

Filmografie

Director


Literatur

  • Ashish Rajadhyaksha, Paul Willemen: Encyclopaedia of Indian Cinema, S. 39 ISBN 085170669X

Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 8. November 2009 um 12:20 Uhr durch Joe Quimby . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.