Prashanta Nanda

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prashanta Nanda (* 2. Mai 1947 in Cuttack ) ist ein indischer Filmschauspieler, -regisseur und -produzent des Oriya-Films . Er trat auch als Drehbuchautor, Liedtexter und Playbacksänger in Erscheinung.Für die Bharatiya Janata Party war er Staatsminister in Orissa .

Biografie

Seine Karriere beim Film begann Anfang der 1960er Jahre mit den Prabhat Mukherjee -Filmen Dasyu Ratnakara und Nua Bou. In Mrinal Sens einzigem Oriya-Film Matir Manisha (dt. Aufführungstitel Zwei Brüder) spielte er die Hauptrolle und erlangte Bekanntheit. Neben seiner Schauspielkarriere studierte er Kunst und Recht. Mit Jharana Das als Partnerin war Nanda in dem Musical-Melodram Adina Megha (1970) erfolgreich. Er stand seit Bandhan (1969) mehrfach für den Regisseur Nitai Palit vor der Kamera.

1975 produzierte Prashanta Nanda Byomkesh Tripathis Film Mamata, schrieb das Drehbuch und übernahm auch die Hauptrolle. Sein Regiedebüt hatte er im darauffolgenden Jahr mit Shehsha Shrabana, dem erst zweiten Farbfilm aus Orissa. Der Film handelt von einem Fischer, der eine Brahmanin bei einer Überschwemmung rettet und in seinem Dorf Probleme wegen des Kastenunterschied hervorruft als er sie in seiner Hütte aufnimmt. Bis in die Mitte der 1990er Jahre brachte Nanda jährlich mindestens einen Film heraus. Darunter waren auch einzelne Hindi-Filme und zweisprachige Versionen in Oriya und Bengali .

Nanda war parteipolitisch in der BJP in Orissa engagiert. Er war einer der stellvertretenden Vorsitzenden der Partei und hatte kurzzeitig das Amt des Staatsministers inne. Nach Streitigkeiten um die politische Dominanz des orissanischen Chief Ministers Naveen Patnaik ( Biju Janata Dal ) über die Koalitionspartei verließ er diese im August 2007.Nanda ist inzwischen in der Nationalist Congress Party (NCP) aktiv.