Raju Chacha

Aus Bollypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raju Chacha ist ein Hindi-Film von Anil Devgan aus dem Jahr 2000. Der Film floppte an den Kassen aufgrund des sehr hohen Budgets.

Handlung

Siddhant Rai ist ein reicher Architekt und lebt verwitwet mit seinen drei kleinen Kindern Rohit, Rahul und Rani in einer großen luxuriösen Villa. Doch zu viert haben sie sich ein glückliches Leben geschaffen, weshalb die drei Kinder jeden Lehrer bzw. Kindermädchen aus dem Haus jagen. Nur die Waise Anna kann das Herz der Kinder gewinnen.

Während ihres Arbeitsverhältnisses bei den Rais, fällt sie sofort dem Bankräuber Shekhar auf. Nach einiger Zeit ist Anna dann auch zur Hochzeit bereit, bis sie dann vor dem Altar feststellen muss, dass Shekhar ein Betrüger ist. Sogar hinter Siddhants Geld soll er her gewesen sein und wird daraufhin verhaftet.

Anna verlässt mit gebrochenem Herz das Haus der Rais und kehrt in das Waisenhaus zurück. Als die vier sie wieder zurückholen wollen, verunglückt Siddhant in einem Autounfall. Was die Kinder nicht wissen: Der Unfall war von Siddhants Brüdern und weiteren Familienangehörigen geplant, denn sie sind alle hinter Siddhants Vermögen her. Für die Kinder scheint es keine Hoffnung mehr zu geben als eines Tages Raju Chacha, Siddhants jüngster Bruder, der mit 11 Jahren das Haus verließ, zu ihnen stößt. In Wirklichkeit ist es Shekhar, der die Kinder aus dem Schlamassel retten will.

Geschickt kann er notariell ein Teil des Vermögens an sich bringen und verjagt Siddhants Brüder und deren Familien aus dem Haus. Mittlerweile ist auch Anna wieder eingezogen, die einen Hilferuf der Kinder bekommen hat.

Doch es lässt nicht lange auf sich waren, als Siddhants Bruder mit Shekhars Polizeibericht ankommt und somit wird Shekhar erneut von der Polizei verhaftet. Dank Shekhars Freund Gafoor, kann er aus dem Gefängnis ausbrechen. Derweil haben die Kinder im Haus heimlich die Geständnisse der Angehörigen mit einer Kamera festgehalten, in der sie aussagen Siddhant ermordet zu haben. Mit Shekhars Hilfe können sie nun das Vermögen, welches den Kindern zusteht, retten. Nach dem Vorfall stellt sich Shekhar freiwillig der Polizei und wird dann nach sechs Monaten Haft entlassen. Anschließend heiratet er Anna und beide kümmern sich um die drei Kleinen.

Filmdaten

Originaltitel: Raju Chacha

Produktionsland: Indien

Erscheinungsjahr: 2000

Länge: 185 Minuten

Originalsprache: Hindi, Englisch

Stab

Regie: Anil Devgan

Drehbuch: Anees Bazmee, Robin Bhatt, Javed Siddiqui

Produktion: Ajay Devgan, Kumar Mangat

Musik: Jatin - Lalit

Kamera: Nirmal Jani

Schnitt: Chandan Arora

Besetzung

Auszeichnungen

Nominiert
Gewonnen
  • Screen Award for Best Special Effects (2001)

Songs


Weblinks

Quelle

Dieser Text stammt in dieser Version aus der deutschsprachigen Wikipedia, Version vom 14. August 2009 um 08:53 Uhr durch LinkFA-Bot . Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.